Kashkak mit Lammhals

Kashkak ist eines der ältesten bekannten Gerichte in der Geschichte der anatolischen Esskultur. Das Rezept dafür ist seit Jahrhunderten unverändert geblieben. Neben dem hohen Kohlenhydrat- und Proteingehalt enthält es auch Vitamine und Mineralien. Es ist sehr nahrhaft und darum besonders wertvoll. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Kaschkak ein Symbol für Macht, Fülle und Stärke.

Die wichtigsten Zutaten, die bei der Herstellung von Kaschkak verwendet werden, sind Fleisch und Weizen. Weizen gilt als alternative Nahrungsquelle für eine gesunde Ernährung.

Der kohlenhydratreiche Weizen ist zum einen gut für die Gesundheit des Herzens. Auch die Funktionsfähigkeit der Augen wird positiv beeinflusst. Da Weizen reich an Selen ist, liefert er Nahrung für die Haut und hilft bei der Bekämpfung von Akne. Weizen nährt außerdem die Haarfollikel. Da es Vitamin B enthält, unterstützt es die Aufrechterhaltung der allgemeinen Körperfunktionen. Weizen ist für das Verdauungssystem nützlich, da er eine große Menge an Ballaststoffen enthält und hilft, den Blutzuckerspiegel im Körper stabil zu halten.  Kashkak ist ein traditionelles Hochzeits- und Festessen. Es gilt als Symbol der Brüderlichkeit und des Zusammenseins.

Zutaten:

  • 500 g Weizen
  • 300 g Lammhals
  • Eine Zwiebel
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Esslöffel Salz

Für die Sauce:

  • Esslöffel Chilischoten
  • Esslöffel Butter

Vorbereitung:

  1. Weichen Sie den Weizen am Tag vor der Zubereitung des Mahls in reichlich Wasser ein, waschen Sie ihn gelegentlich und wechseln Sie das Wasser.
  2. Das Fleisch in einen großen Topf geben und mit etwas Olivenöl verschließen.
  3. Die Zwiebel zerkleinern und zum Fleisch geben.
  4. Geben Sie den gewaschenen Weizen in den Topf und fügen Sie Wasser hinzu.
  5. Zuerst bei starker Hitze kochen lassen, dann zwei Stunden lang bei schwacher Hitze garen.
  6. Fügen Sie Salz hinzu.
  7. Nachdem der Weizen vollständig gequollen ist, rühren Sie ihn 10 Minuten lang mit einem Holzlöffel um.
  8. Die Butter in einer separaten Pfanne schmelzen lassen und mit Paprikaschoten-Pulver bestreuen.
  9. Kashkak auf den Servierteller geben und die zubereitete Butter mit dem Chilipfeffer hinzufügen.

Genießen Sie Ihr Essen.

Aysenur Tuba Gögenur


Bild:  [Fatima Hilal Baskoylu]