Schwimm dich fit

Die meisten Menschen verspüren bereits beim Betreten des Schwimmbeckens eine Art Erleichterung. Das Schwimmbad verlangt nicht viel von seinen Schwimmern und kann von allen genutzt werden – unabhängig vom Alter oder Gewicht. Die Ganzkörperaktivität erlaubt es dir dich frei zu bewegen und somit deine physische und mentale Gesundheit zu fördern. Darüber hinaus kann die Bewegung im Wasser deiner Lunge wohl tun, Asthmabeschwerden reduzieren, und den Blutzucker regeln. Besonders Diabetes Typ2 Patienten sollten zweimal in der Woche schwimmen.

Das am meisten profitierende Organ ist das Herz. Stress, Nervosität oder Depressionen, Wasser kann als wirkungsvolle Therapieform betrachtet werden. Wasser reduziert den alltäglichen Druck und befreit Gefühle wie Stress oder Angespanntheit.

Seyma Nur Demir


Bild: 123rf.com [Andrii YURLOV]